Home » Jägerei

Das Wildschwein

Die Jagdsaison: 01.01 – 31.12

Wildschweine leben in Rotten, doch die Keiler schließen sich der Rotte nur während der Paarungszeit an, die von November bis Januar dauert. Das Wildschwein darf das ganze Jahr über gejagt werden, die Bache mit den Frischlingen ausgenommen. Die beste Zeit für die Wildschweinjagd sind schneereiche Winter, denn dann kann man den Aufenthaltsort der Tiere anhand der Spuren feststellen. Außerdem ist das Vollmondlicht während der verschneiten Wintermonate gut für die Ansitzjagd vom Hochsitz aus geeignet. Die Wildschweine werden durchgängig mit zusätzlichem Futter versorgt. Zur Wildschweinjagd wird die Ansitzjagd angewendet.

 

 Metssiga

Die Rehbock

Die Jagdsaison: 01.06 – 30.09

Die Jagdarten zur Rehjagd sind die Lock-und die Ansitzjagd sowie die Pirsch. Für das Jagen von Rehböcken sind die Monate Juni und Juli am besten geeignet, denn dann ist das Gras noch nicht zu hoch gewachsen. Die verbreitetsten Jagdarten sind die Pirsch und die Ansitzjagd.

 

 

 Sokk

Der Elch

Die Jagdsaison: 15.09 – 15.12

Vom 15. bis zum 30. September können zur Elchjagd die Lock- und die Ansitzjagd sowie die Pirsch angewendet werden und im Zeitraum vom 1. Oktober bis zum 30. November ist auch die Treibjagd möglich. Die Jagd auf Elchkälber findet vom 15. September bis zum 15. Dezember statt. Am Anfang der Brunftzeit ist die Lockjagd sehr interessant, da dabei die Laute des Elchbullen nachgeahmt werden. Ausgewachsene Tiere wiegen durchschnittlich 300-500 kg, Kälber an die 100 kg. Die verbreitetsten Jagdarten sind die Pirsch und die Ansitzjagd.

 

 

 

 Põder

Der Bär

Die Jagdsaison: 01.08 – 31.10

In Estland leben 500-600 Bären, die Zahl bleibt konstant. Die Paarungszeit der Bären dauert von Mitte Mai bis Mitte Juni. Der Winterschlaf beginnt normalerweise im November und zieht sich bis März-April hin. Geschlechtsreif werden Bären im Alter von 3 Jahren und gebären mit 4-5 Jahren. Alle zwei Jahre bringt das Weibchen Nachwuchs zur Welt. Das Gewicht eines ausgewachsenen Bären kann über 200 kg betragen. Der Bär, mit Ausnahme des Muttertieres mit ihren Jungen, darf vom 1. August bis zum 31. Oktober mit der Ansitzjagdmethode gejagt werden.

 

 

 Karu

Der Fuchs / der Waschbär

Die Jagdsaison: 01.01 – 31.12

 

 RebaneKährik

Der Dachs / der Hase

Die Jagdsaison: 01.10 – 28.02

 

 MägerJänes

Der Wolf

Die Jagdsaison: 01.11 – 28.02

Die Paarungszeit des Wolfes ist von Januar bis Februar. Die Jungtiere werden meistens im April geboren. Die Geschlechtsreife wird im Alter von 2-3 Jahren erreicht. Im Rudel bekommen nur sogenannte Alpha-Paare Nachwuchs. Die Jagdarten zur Wolfsjagd im Zeitraum vom 1. November bis zum 28. Februar sind die Ansitz- , die Treib- und die Lockjagd sowie die Pirsch und das Jagen mit Jagdhunden oder Gattern. Das durchschnittliche Gewicht eines Wolfes beträgt 35-45 kg, doch es kommen auch weitaus schwerere Tiere vor. Die verbreitetsten Jagdarten sind die Ansitz- und die Gatterjagd. Die beste Zeit für die Wolfsjagd sind die schneereichen Wintermonate.

 

 

 

 Hunt

Der Luchs

Die Jagdsaison: 01.12 – 29.02

Die Paarungszeit der Luchse ist während der Monate Februar und März. In den meisten Fällen werden im Mai 2-3 Junge geboren, die bis zu ihrem ersten Lebensjahr bei ihrer Mutter leben. Geschlechtsreif werden Luchse im Alter von 2 Jahren. Das Gewicht beträgt meistens 10-20 kg, jedoch können alte Tiere sogar über 30 kg wiegen. Den Luchs, mit Ausnahme der Luchsmutter mit ihren Jungen, darf man mi der Lock- und Ansitzjagdmethode jagen. Die beste Zeit für die Luchsjagd sind die schneereichen Wintermonate.

 

 Ilves

Der Biber

Die Jagdsaison: 01.08 – 15.04

Der Biber ist das größte Nagetier Europas. Er baut Biberburgen und Staudämme und fällt Bäume. Der Biber ist dazu fähig, bis zu 15 Minuten unter Wasser zu bleiben. Eine Biberfamilie besteht aus dem Elternpaar und zwei Generationen von Jungtieren. Die Haut des Bibers ist äußerst widerstandsfähig. Die größten Biber können über 30 kg wiegen. Den Biber darf man mit der Ansitzjagdmethode oder der Pirsch, sowie mithilfe von Dackeln oder Terriern im Zeitraum vom 1. August bis zum 15. April jagen. Die Biberjagd mit der Pirsch- und der Ansitzjagdmethode ist das ganze Jahr über erlaubt, sollten die Biber wiederholt Schaden anrichten.

 

 Kobras

Der Ringeltaube

Die Jagdsaison: 01.08 – 31.10

Vom 1. August bis 31. Oktober kann man die Lock- und die Ansitzjagd anwenden.

 

 

 Kaelustuvi

Wasser- und Moorvögel

Die Jagdsaison: 20.08 – 31.10

Die Ansitz- und Lockjagden finden an einem großen Moorsee statt.

• Die Jagdarten für die Waldschnepfenjagd im Zeitraum vom 1. August bis zum 30. November sind die Ansitzjagd, die Pirsch sowie die Jagd mit dem Apportierhund

 LaukhanedPiilpart